Bauweise

Die vom Blockhausbauer und Förster im lokalen Wald ausgelesenen Stämme werden von regionalen Forstunternehmen als Mondholz (Holz, das unter Berücksichtigung der Mondphase gefällt wird und somit bessere Holzqualität garantiert) gefällt.

Es vereint sich einheimischer Rohstoff und lokales Handwerk zum naturnahen und ökologischen Wohntraum.

Ein Blockhaus bietet durch sein geschicktes Handwerk mit Naturstämmen ein Wohnklima mit besonderer Ausstrahlung, Behaglichkeit und viel Wärme.

Naturbelassenes Holz äussert sich positiv auf das gesamte Wohlbefinden und die Gesundheit (geeignet für Allergiker und Asthmatiker).

Richtige Dämmung - Gute Energiewerte

Unsere Konstruktion wurde Gebäudethermographisch mittels Wärmebilder geprüft und als positiv bewertet.

Ein Blockhaus hat einen positiven Energiefluss und eine hervorragende Schalldämmung.

Zukunft brauch Herkunft - Ein Bündner Blockhaus aus Tradition

Wohnbauten in Rundholz sind in der bündnerischen Bautradition stark verankert. Seit 1350 wurden Walserrundholzsiedlungen (Wohnbauten und Trennhöfe) im Bündnerland erbaut. Zum Beispiel im Prättigau (Schlappin und St. Antönien), im Schanfigg (Medregen und Balnettis), in der Surselva (Tujetsch) sowie in Davos (Frauenkirch, Glaris und Monstein).

Als Beispiel: Im Davoser Unterschnitt (Frauenkirch, Glaris, Monstein) sind 90% der alten Häuser Blockbauten aus Rundholz. Die Leute dort leben noch heute in Rundholzhäusern, die zwischen 150 und 600 Jahre alt sind. Es sind quer durch den Kanton Walsersiedlungen (ehemalige Dauerwohnsiedlungen) in dieser Rundholzbauweise zu finden. Rundholzbauten haben eine sehr alte Tradition in Graubünden.
In Anlehnung an die Vorbilder der lokalen Rundholzbautradition können wunderschöne und schlichte Wohnhäuser und Maiensässe entstehen.

Das Blockhaus stammt ursprünglich aus Mitteleuropa und Skandinavien. Die aufwändige und keineswegs einfache Handarbeit des Rundholzbaus weckt eine sehr alte lokale Bautradition wieder zu neuem Leben auf. Es ist eine Bauweise aus einem Rohmaterial, welches "vor der Türe" wächst. Sie vereint traditionelles Handwerk mit dem lokalen Gewerbe der Holzwirtschaft. In allen Arbeiten am Blockhausbau ist Handwerkskunst gefragt, die kaum noch in einem Handwerk zu finden ist und die sich zeitgemäss weiter entwickelt hat.

Ein Blockhaus stammt aus Tradition und lässt sie weiterleben.

  • Erstellung des Blockhauses auf dem Werkhof.
  • Vordachansicht eines Blockhauses.
  • Handgehobelte Stämme aus Mondholz.
  • Der First eines handgemachten Blockhauses.
  • Einlegung des Firstes ins Blockhaus.
  • Handarbeit und Tradition im Rundholzhaus.
  • Handarbeit für gesundes Wohnen im Blockhaus.
  • Wir verwenden die modernste Technik im Blockhausbau.
  • Handgehobelte Stämme!
  • Firstverlegung beim fast fertigen Rundholzhaus.
  • Deckenansicht eines mehrstöckigen Blockhauses.
  • Eckabschlüsse